Verwarngelder für Radfahrer auf Gehwegen

Laufende Nummer: 
789
Art der Übermittlung: 
Post
Betrifft: 

Es sollte die Erhöhung von Verwarngeldern für Fahrradfahrer bei Nutzung von für Radfahrer nicht geeignete Gehwege erfolgen (insbesondere im Innenstadtbereich, hier gibt es eine extreme Gefährdung für Fußgänger mit Kindern, Gehbehinderungen oder Rollatoren etc.).

Verlauf der Vorschlagseinbringung / Rechenschaft: 
Dieser Vorschlag wurde im Rahmen des Bürgerhaushalts der Landeshauptstadt Potsdam eingereicht. Er erhielt während der Vorauswahl keine ausreichende Punktzahl von den Bürgerinnen und Bürgern und konnte aus diesem Grund nicht im weiteren Verfahren berücksichtigt werden. Eine solche Zurückweisung bedeutet jedoch nicht, dass der Vorschlag keine weitere Beachtung findet. Zur Kenntnisnahme und möglichen Berücksichtigung wurde die Anregung dem zuständigen Fachbereich der Landeshauptstadt Potsdam zur Verfügung gestellt.