Kulturelle Teilhabe für alle: "Kultür Potsdam" fördern

Votierungsliste Nummer: 
28
Laufende Nummer: 
798
Art der Übermittlung: 
Internet
Betrifft: 

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:

Förderung der Initiative „Kultür Potsdam“, da mittlerweile ein Aktivitätsumfang erreicht ist, der nicht mehr ausschließlich durch ehrenamtliche Arbeit getragen werden kann.

Einschätzung der Landeshauptstadt Potsdam: 

Das ehrenamtliche Engagement von Kultür Potsdam wird von der Landeshauptstadt Potsdam als notwendig und erfolgreich bewertet. Eine finanzielle Unterstützung für Marketingleistungen in Höhe von 1.600 Euro erfolgte in den Jahren 2013 bis 2015.
Auch für die folgenden Jahre hat der Verein Kultür die Möglichkeit, jährlich entsprechende Projektanträge beim Fachbereich Kultur und Museum zu stellen sowie die kostenfreie Unterstützung des Kulturmarketings für die Bewerbung ihrer Aktivitäten in Anspruch zu nehmen.

Verlauf der Vorschlagseinbringung / Rechenschaft: 

Der Vorschlag wurde im Bürgerhaushalt 2018/19 der Landeshauptstadt Potsdam eingereicht. Er erhielt von den Potsdamerinnen und Potsdamern bei der Vorauswahl ausreichend und wird ab dem 21. August 2017 wieder zur Auswahl gestellt.


>> Der Vorschlag wurde nach der Priorisierung vom Redaktionsteam, in dem Vertreter der Bürgerschaft und Verwaltung tätig waren, aus mehreren Vorschlägen zusammengefasst:

Nr. 798 - Kulturelle Teilhabe für alle: Kultür Potsdam fördern
Kultür Potsdam ermöglicht Menschen mit geringen Einkünften den kostenfreien Besuch von Kultur- und Sportveranstaltungen. Dafür stellen mehr als 50 Potsdamer Kulturveranstalter und Sportvereine ihre nicht verkauften Tickets zur Verfügung, die durch ehrenamtliche Mitarbeiter an registrierte Kultür-Gäste und soziale Einrichtungen vermittelt werden. Das Projekt leistet einen wertvollen Beitrag für die Inklusion, Teilhabe und die Identifikation mit der Stadt. Vorgeschlagen wird, die Initiative „Kultür Potsdam“ stärker zu fördern, da mittlerweile ein Aktivitätsumfang erreicht ist, der nicht mehr ausschließlich durch ehrenamtliche Arbeit getragen werden kann.

Nr. 835 - Förderung "Kultür"
Ich bin für eine städtische Förderung des Vereins „Kultür“ - ein Verein, der sich darum kümmert, dass auch arme Menschen nicht von Kultur ausgeschlossen werden. Dis ist super!

Die Priorisierung für den Bürgerhaushalt 2018/19 wurde am 16. Juni 2017 um 23:59 Uhr beendet.

Dieser Vorschlag hat bisher folgende Bewertung erhalten:

Online-Abstimmung: 77 Punkte
Postweg: 0 Punkte
Ausstellung: 3 Punkte

Die Gesamtpunktzahl beträgt damit 80 Punkte.

Die Votierung im Internet und auf dem Postweg für den Bürgerhaushalt 2018/19 beginnt am 21. August 2017 um 12:00 Uhr.

Kommentare

Kultür Potsdam bietet mit der gesamten Koodination und den vielen Stunden ehrenamtlicher Arbeit vielen Menschen die Möglichkeit, an Kultur- und Sportveranstaltungen teilzunehmen, die dies eben sonst nicht oder nur mit vielen Abstrichen könnten. Und gerade Kultur- und Sportveranstaltungen sind es doch, die jeden sozialisieren und ein verknüpfter Teil Potsdams zu werden. Die Arbeit von Kultür ist somit absolut notwendig für die Stadt und vor allen Dingen für uns - ihre Bürger. Ich würde mich freuen, wenn es hier mehr Unterstützung geben könnte, damit feste Mitarbeiter die Koordination der Gesamtaufgabe und aller dazugehörigen Aufgaben übernehmen können und so die Unterstützung der Ehrenamtler noch viel gezielter eingesetzt werden kann.

kultür ist ein hervorragender verein, der Menschen mit niedrigen einkommen die teilnahme an versch. Veranstaltungen ermöglicht. Ich bin Nutzer ( Gast) und habe dadurch schon einige Veranstaltungen besuchen können, betätige mich aber auch hier ehrenamtlich bei der Vermittlung von zur verfügung gestellten Karten, aber nur durch ehrenamtler sind die Aufgaben auf längere Sicht kaum zu bewältigen. Darum schließ ich mich den obigen Kommentar an.

Kultür Potsdam ist ein toller Verein, den ich als Gast nutze und als ehrenamtliche Mitarbeiterin unterstütze. Zur Zeit ist es echt schwierig für uns mit der Arbeit hinterher zu kommen, neue Veranstalter zu finden und auch die Vermittlung hat leichte Defizite - Personalmangel :-)
Es wäre schön, wenn die Stadt Potsdam mal einsehen würde, dass Kultür ein wichtiger Bestandteil dieser Stadt ist und genutzt und GEBRAUCHT wird! Wenn Kultür wenigstens einen Mitarbeiter/in fest einstellen könnte, wäre dem Verein echt geholfen!

Um Kommentare zu schreiben melden Sie sich bitte hier an.