Grundsteuererhöhung zurücknehmen, stattdessen Grunderwerb stärker besteuern

Laufende Nummer: 
503
Art der Übermittlung: 
Post
Betrifft: 
Themenfeld: 

Eine Erhöhung der Grundsteuer wirkt abschreckend und betrifft im Wesentlichen große Grundstücke im Umland von Potsdam (Norden). Die Besteuerung der Gewerbe hat sich nahezu verdoppelt seit den letzten zehn Jahren. Die Konkurrenzfähigkeit der Betriebe wird damit gefährdet und dies ist wenig motivierend. Stattdessen sollte die Grunderwerbssteuer erhöht werden.

Verlauf der Vorschlagseinbringung / Rechenschaft: 
Dieser Vorschlag wurde im Rahmen des Bürgerhaushalts der Landeshauptstadt Potsdam eingereicht. Er erhielt während der Vorauswahl keine ausreichende Punktzahl von den Bürgerinnen und Bürgern und konnte aus diesem Grund nicht im weiteren Verfahren berücksichtigt werden. Eine solche Zurückweisung bedeutet jedoch nicht, dass der Vorschlag keine weitere Beachtung findet. Zur Kenntnisnahme und möglichen Berücksichtigung wurde die Anregung dem zuständigen Fachbereich der Landeshauptstadt Potsdam zur Verfügung gestellt.