Bessere Beleuchtung und Funktionsgebäude für Sportplatz „Nowawiese“

Votierungsliste Nummer: 
36
Laufende Nummer: 
30
Art der Übermittlung: 
Internet
Betrifft: 
Themenfeld: 

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:

Der Sportplatz „Nowawiese“ erhält ein kleines Funktionsgebäude/Container mit sanitären Einrichtungen und Möglichkeiten zum Umkleiden für die Sportlerinnen und Sportler. Zudem wird eine bessere Beleuchtung ergänzt.

Bewertung / Einschätzung der Landeshauptstadt Potsdam: 

Der Sportplatz Nowawiese befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft zum Weltkulturerbe-Park Babelsberg. Das Baurecht an dieser Stelle konnte nur durch eine gesonderte Entscheidung (sog. „Dissenzentscheidung“) des Landes Brandenburg hergestellt werden. Damit waren einige Bedingungen bzw. Auflagen verbunden, die den Bau eines Sportfunktionsgebäudes an dieser Stelle verbieten. Auch an die Gestaltung der Beleuchtung wurden konkrete Bedingungen geknüpft. Die Landeshauptstadt Potsdam geht davon aus, dass dieser Vorschlag rechtlich nicht umsetzbar ist.
Unabhängig davon prüft der Kommunale Immobilien Service (KIS) derzeit, ob im zulässigen Rahmen die Beleuchtung verbessert werden könnte. Vorausgesetzt man hätte Baurecht, würde die Umsetzung ca. 1,5 Jahre benötigen.

Kosten der Umsetzung: 

Für die Errichtung eines kleinen Sportfunktionsgebäudes wären rund 500.000 Euro und für die Beleuchtung ca. 100.000 Euro zu kalkulieren.

 

Verlauf der Vorschlagseinbringung / Rechenschaft: 

Der Vorschlag wurde im Bürgerhaushalt 2020/21 der Landeshauptstadt Potsdam eingereicht. Er erhielt von den Potsdamerinnen und Potsdamern bei der Vorauswahl / Priorisierung ausreichend Punkte und wurde in die „Liste der Vorschläge der Bürgerinnen und Bürger“ unter der Nummer 36 aufgenommen. Der Vorschlag erhielt bei der abschließenden Votierung keine ausreichende Punktzahl und konnte aus diesem Grund nicht in die "TOP 20 - Liste der Bürgerinnen und Bürger" aufgenommen werden.
 

Originalvorschlag:

30. Bessere Beleuchtung und Funktionsgebäude für Sportplatz "Nowawiese"
Der Sportplatz "Nowawiese" am Babelsberger Park ist aktuell nur sehr eingeschränkt nutzbar, da es vor Ort weder sanitäre Einrichtungen noch Möglichkeiten zum umziehen für die Sportler*innen gibt. Die mangelhafte Beleuchtung macht ein Training in den Abendstunden in den dunkleren Monaten unmöglich. Da es in Potsdam generell und in Babelsberg im speziellen an Flächen für den Breitensport mangelt, soll die "Nowawiese" entsprechend mit einem kleinen Funktionsgebäude oder Container und einer besseren Beleuchtung aufgewertet werden.

Kommentare

Sehr gute Idee, wir haben uns das selbst schon oft gewünscht.

Unbedingt! Der Platz ist toll, aber ohne Beleuchtung und Funktionsgebäude nicht sinnvoll zu nutzen!

Um Kommentare zu schreiben melden Sie sich bitte hier an.