Radwege deutlicher markieren: Großbeerenstraße

Laufende Nummer: 
265
Art der Übermittlung: 
Bürgerversammlung / Infostand
Betrifft: 

Ich fahre täglich mit dem Rad in der Großbeerenstraße. Dort befinden sich die Radwege auf der Straße und sind durch Markierungen abgetrennt. Jedoch ist diese Markierung nicht sichtbar genug. Ich finde, es sollte hier eine farbliche Markierung der Radflächen geben (rot/grün), damit auch die Autofahrer sehen, wo sie nicht fahren dürfen. Leider kommt es bisher noch zu vielen brenzlichen Situationen, insbesondere auch im Bereich des Kreisverkehrs am Anfang der Großbeerenstraße.

Verlauf der Vorschlagseinbringung / Rechenschaft: 
Dieser Vorschlag wurde im Rahmen des Bürgerhaushalts der Landeshauptstadt Potsdam eingereicht. Er erhielt während der Vorauswahl keine ausreichende Punktzahl von den Bürgerinnen und Bürgern und konnte aus diesem Grund nicht im weiteren Verfahren berücksichtigt werden. Eine solche Zurückweisung bedeutet jedoch nicht, dass der Vorschlag keine weitere Beachtung findet. Zur Kenntnisnahme und möglichen Berücksichtigung wurde die Anregung dem zuständigen Fachbereich der Landeshauptstadt Potsdam zur Verfügung gestellt.

Kommentare

Radwege in Potsdam sind oft nur durch aufgemalte Streifen die von der zu schmalen Fahrbahn abgetrennt sind.
Das ist ein Hohn an alle Radfahrer und für Kinder auf dem Rad oder Rad mit Anhänger viel zu schmal und gefährlich. Besonders weil die Autos immer monströser sind.
Durch dieses Schummelpaket hat Potsdam den Titel einer Fahrradfreundlichen Stadt (da gehts nur um die Strecke-nicht um die Qualität und Sicherheit )

Um Kommentare zu schreiben melden Sie sich bitte hier an.