Mehr Tempo bei der Wiederherstellung des Stadtkanals

Votierungsliste Nummer: 
39
Laufende Nummer: 
45
Art der Übermittlung: 
Post
Betrifft: 

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:

Die Wiederherstellung des Stadtkanals zwischen der ehemaligen Kellertor-Brücke, Berliner Straße bis zum Platz der Einheit wird weiter verfolgt, planungsrechtliche Voraussetzungen schnellstmöglich geschaffen und mögliche Förderprogramme genutzt.

Bewertung / Einschätzung der Landeshauptstadt Potsdam: 

folgt

Verlauf der Vorschlagseinbringung / Rechenschaft: 

Dieser Vorschlag wurde beim Potsdamer Bürgerhaushalt 2023/24 eingereicht. Er erhielt während der Vorauswahl eine ausreichende Punktzahl von den Bürgerinnen und Bürgern und wird aus diesem Grund im weiteren Verfahren berücksichtigt. Derzeit erstellt die Verwaltung eine fachliche Einschätzung mit Aussagen zu Kosten, Umsetzungszeit und möglichen Realisierungschancen. Ab dem 22. August 2022 wird der Vorschlag dann erneut zur öffentlichen Abstimmung gestellt.
_

Originalvorschlag: 45. Mehr Tempo für den Stadtkanal
Ich bin für die stückweise Wiederherstellung des Stadtkanals in der Innenstadt. Aber nicht vollständig, sondern zunächst nur dort, wo es derzeit kein großes Problem darstellt, nämlich überall dort, wo derzeit noch Parkplätze sind: Zwischen der ehemaligen Kellertorbrücke, der Berliner Straße bis hin zum Platz der Einheit. Die planungsrechtlichen Voraussetzungen dafür sollten schnellstmöglich geschaffen und mögliche Förderprogramme gesucht werden. Dabei sind auch Fußgänger- und Radfahrerbrücken einzubeziehen. Ein studentischer Ideenwettbewerb dazu wurde ja bereits initiiert. Der Kanal kann die Straße Am Kanal deutlich aufwerten und auch generell für mehr Grün in Zeiten des Klimawandels sorgen. Frühere Studien und Schätzungen für den Kanalbau sind von bis zu 65 Millionen Euro ausgegangen. Doch ein Drittel dieser Kosten fallen dabei für neue Straßen, Bürgersteige oder Straßenbeleuchtung an, die eine Überholung sowie dringend nötig haben. Die Tram muss nur an der Friedrich-Ebert-Straße über den Kanal und müsste auch nicht verlegt werden. Viele Bedenken wie die Geruchsentwicklung oder angebliche Rattenplagen lassen sich schon jetzt am wiederaufgebauten Teil des Stadtkanals am Kellertor widerlegen.

Die Priorisierung für den Bürgerhaushalt 2023/24 wurde am 29. Mai 2022 um 23:59 Uhr beendet.

Dieser Vorschlag hat bisher folgende Bewertung erhalten:

Online-Abstimmung: 32 Punkte
Postweg: 35 Punkte

Die Gesamtpunktzahl beträgt damit 67 Punkte.

Die Votierung im Internet und auf dem Postweg für den Bürgerhaushalt 2023/24 beginnt am 22. August 2022 um 10:00 Uhr.