Lehren aus Armutsbericht ziehen

Laufende Nummer: 
299
Art der Übermittlung: 
Bürgerversammlung / Infostand
Betrifft: 
Themenfeld: 

Neulich habe ich gelesen, dass es in Potsdam fast 700 wohnungslose Menschen gibt. Diese Zahl fand ich erschreckend. Die Stadt sollte hier unkompliziert helfen und eine offene Ansprache dieser Gruppe suchen. Auch für Menschen, die helfen möchten, könnten hier die wichtigsten Infos zentral verfügbar gemacht werden. Wo braucht es Hilfe? Welche Projekte brauchen soziale Unterstützung? Ich frage mich, wie man die Situation verbessern kann und hoffe, die Stadt findet schnell gute Antworten.

Verlauf der Vorschlagseinbringung / Rechenschaft: 
Dieser Vorschlag wurde im Rahmen des Bürgerhaushalts der Landeshauptstadt Potsdam eingereicht. Er erhielt während der Vorauswahl keine ausreichende Punktzahl von den Bürgerinnen und Bürgern und konnte aus diesem Grund nicht im weiteren Verfahren berücksichtigt werden. Eine solche Zurückweisung bedeutet jedoch nicht, dass der Vorschlag keine weitere Beachtung findet. Zur Kenntnisnahme und möglichen Berücksichtigung wurde die Anregung dem zuständigen Fachbereich der Landeshauptstadt Potsdam zur Verfügung gestellt.

Die Priorisierung für den Bürgerhaushalt 2023/24 wurde am 29. Mai 2022 um 23:59 Uhr beendet.

Dieser Vorschlag hat bisher folgende Bewertung erhalten:

Online-Abstimmung: 0 Punkte
Postweg: 0 Punkte

Die Gesamtpunktzahl beträgt damit 0 Punkte.

Die Votierung im Internet und auf dem Postweg für den Bürgerhaushalt 2023/24 beginnt am 22. August 2022 um 10:00 Uhr.