Einnahmen bei Straßensperren (für Filmaufnahmen) erhöhen

Laufende Nummer: 
260
Art der Übermittlung: 
Bürgerversammlung / Infostand
Betrifft: 

Ich finde, die Einnahmen, die die Stadt bei Straßensperrungen für beispielsweise Filmaufnahmen macht, könnten erhöht werden. Insbesondere in Potsdam West sind häufig Straßen gesperrt und Parkplätze fallen weg. Das ist für die Anwohner äußerst ärgerlich. Wenn das schon sein muss, dann bitte auch für einen angemessenen Betrag. Wenn Straßen oder Plätze für Bürgerfeste genutzt werden, sollte es jedoch weiterhin erschwinglich sein, denn das ist gut für den gesamten Stadtteil.

Verlauf der Vorschlagseinbringung / Rechenschaft: 
Dieser Vorschlag wurde im Rahmen des Bürgerhaushalts der Landeshauptstadt Potsdam eingereicht. Er erhielt während der Vorauswahl keine ausreichende Punktzahl von den Bürgerinnen und Bürgern und konnte aus diesem Grund nicht im weiteren Verfahren berücksichtigt werden. Eine solche Zurückweisung bedeutet jedoch nicht, dass der Vorschlag keine weitere Beachtung findet. Zur Kenntnisnahme und möglichen Berücksichtigung wurde die Anregung dem zuständigen Fachbereich der Landeshauptstadt Potsdam zur Verfügung gestellt.