Bänke und Blitzer an der Zeppelinstraße

Laufende Nummer: 
1078
Art der Übermittlung: 
Bürgerversammlung / Infostand
Betrifft: 

In der Zeppelinstraße zwischen Bahnhof Charlottenhof und Breiter Straße gibt es keine Ausruhmöglichkeit bzw. Bänke. Für ältere Menschen, die zwischen Kiewitt und Markthallte „pendeln“ wäre dies aber sehr hilfreich, da die Entfernungen für Ältere schon sehr weit sind. Zudem wird, obwohl auch in diesem Bereich der Zeppelinstraße 30 gilt, häufig zu schnell gefahren. Hier sollte ein Blitzer (fest oder regelmäßig mobil) installiert werden. Häufig rasen die Autos, weil sie die Ampeln zwischen Bahnhof und Abzweig Geschwister-Scholl-Straße noch bekommen wollen.

Verlauf der Vorschlagseinbringung / Rechenschaft: 
Dieser Vorschlag wurde im Rahmen des Bürgerhaushalts der Landeshauptstadt Potsdam eingereicht. Er erhielt während der Vorauswahl keine ausreichende Punktzahl von den Bürgerinnen und Bürgern und konnte aus diesem Grund nicht im weiteren Verfahren berücksichtigt werden. Eine solche Zurückweisung bedeutet jedoch nicht, dass der Vorschlag keine weitere Beachtung findet. Zur Kenntnisnahme und möglichen Berücksichtigung wurde die Anregung dem zuständigen Fachbereich der Landeshauptstadt Potsdam zur Verfügung gestellt.