Ausleihe von Leicht-Rollstühlen

Laufende Nummer: 
1230
Art der Übermittlung: 
Post
Betrifft: 

Es sollte die Möglichkeit geschaffen werden, Leicht-Rollstühle ausleihen zu können. Zuweilen möchte man einem Menschen für einen begrenzten Zeitraum den Aufenthalt in unserer Stadt erleichtern und trotz leichter Gehbehinderung Touren mit ihm unternehmen. Bisher war es nicht möglich, dafür einen Ansprechpartner zu finden. Als positives Beispiel sei das PORTA-Kaufhaus genannt, wo solch eine Möglichkeit für die Bewegung innerhalb des Gebäudes großzügiger Weise (und ganz selbstverständlich!) besteht. Größere öffentliche Einrichtungen sollten ebenso darüber nachdenken, ob diese Option ein Gewinn für die Nutzer darstellen würde (Museen, Bibliotheken, Krankenhäuser, Einkaufstempel, Bahnhöfe, ... auch unser Rathaus ist sehr weitläufig!). Der Nutzen dürfte die nicht übermäßig hohen Anschaffungskosten leicht aufwiegen, denn es gibt sehr viele in Frage kommende Bürger mit entsprechenden Beeinträchtigungen, die solch einen Service sicher gerne nutzen würden, wenn er denn selbstverständlich wäre.

Verlauf der Vorschlagseinbringung / Rechenschaft: 
Dieser Vorschlag wurde im Rahmen des Bürgerhaushalts der Landeshauptstadt Potsdam eingereicht. Er erhielt während der Vorauswahl keine ausreichende Punktzahl von den Bürgerinnen und Bürgern und konnte aus diesem Grund nicht im weiteren Verfahren berücksichtigt werden. Eine solche Zurückweisung bedeutet jedoch nicht, dass der Vorschlag keine weitere Beachtung findet. Zur Kenntnisnahme und möglichen Berücksichtigung wurde die Anregung dem zuständigen Fachbereich der Landeshauptstadt Potsdam zur Verfügung gestellt.

Kommentare

Gebe alle Punkte und stimme vollkommen zu.

Um Kommentare zu schreiben melden Sie sich bitte hier an.