Aktuelle Meldungen zum Bürgerhaushalt

Potsdamer Stadtverordnete beschließen Doppelhaushalt 2018/19

Die Stadtverordneten der Landeshauptstadt Potsdam haben den Doppelhaushalt 2018/19 sowie den Wirtschaftsplan des Kommunalen Immobilienservice (KIS) beschlossen. Einstimmig votierten sie für den städtischen Haushalt mit einem Volumen von 700 Millionen Euro in diesem Jahr und 725 Millionen Euro im kommenden Jahr.» mehr

Stadtverordnete beraten Bürgervorschläge

Derzeit findet die politische Beratung der „TOP 20 - Liste“ mit den wichtigsten Vorschlägen des Bürgerhaushalts statt. Lesen Sie hier die bisherigen Empfehlungen. Mit einer Entscheidung der Stadtverordneten wird im März 2018 gerechnet.» mehr

Bürgermeister Exner: „Potsdam in einem Jahrzehnt des Investierens“

Oberbürgermeister Jann Jakobs und Kämmerer Burkhard Exner haben den Haushaltsentwurf für 2018/2019 vorgelegt. Die Landeshauptstadt investiert so viel wie noch nie in das Wachstum. Ein Beschluss wird im März 2018 erwartet» mehr

Bürgermeister dankt Projektteam des Bürgerhaushalts

Potsdams Bürgermeister Burkhard Exner hat am 28. November 2017 den Vertretern aus Bürgerschaft, Politik und Verwaltung – die im Projekt- und Redaktionsteam tätig waren – für ihre Unterstützung gedankt.» mehr

Potsdam legt Prüfergebnisse des Bürgerhaushalts 2017 vor

Die Landeshauptstadt Potsdam hat erste Prüfergebnisse zum Bürgerhaushalt 2017 vorgelegt. Dabei wurden die Bürgerhinweise zur Sanierung eines Sportplatzes in Waldstadt, zum Erhalt des Rechenzentrums, derBetreuung von Schülern mit Behinderung, für mehr Radschnellwege und Kostenerstattungen für Ehrenamtliche geprüft.» mehr

Beteiligungsrat lobt Potsdams Bürgerhaushalt

Die Mitglieder des Beteiligungsrates haben konkrete Hinweise zur Weiterentwicklung des Potsdamer Bürgerhaushalts unterbreitet und das Projekt als eine etablierte Größe der Bürgerbeteiligung bezeichnet.» mehr

Bürgerhaushalt 2018/19 an Politik übergeben

Am 8. November 2017 wurde die „TOP 20 - Liste“ mit den wichtigsten Vorschlägen des Bürgerhaushalts Potsdam den Stadtverordneten zur Beratung und Entscheidung übergeben. Mit einem Beschluss der Politik wird Anfang 2018 gerechnet.» mehr

„TOP 20 - Liste“ des Bürgerhaushalts 2018/19 steht fest

Beim Bürgerhaushalt haben sich erneut mehr als 14.000 Menschen eingebracht. Nach der Abschluss-Veranstaltung stehen nun die 20 wichtigsten Wünsche der Bürgerschaft für die Haushaltsjahre 2018 und 2019 fest.» mehr

Abschluss-Veranstaltung zum Bürgerhaushalt im Rathaus Potsdam

Vom 21. August bis 8. Oktober fand die Votierung des Bürgerhaushalts 2018/19 statt. Lesen Sie hier den Zwischenstand der Auszählung. Wer noch nicht abgestimmt hat, kann das am 19. Oktober 2017 im Rathaus tun.» mehr

Online- und Postabstimmung noch bis 8. Oktober möglich

Am kommenden Sonntag endet die Votierung des Potsdamer Bürgerhaushalts. Bisher haben sich bereits mehr als 10.000 Einwohnerinnen und Einwohner beteiligt. Ziel ist es, die 20 wichtigsten Vorschläge der Einwohnerschaft für den Doppelhaushalt 2018/19 zu ermitteln.» mehr

Seiten