Newsletter

Abonnieren Sie hier regelmäßige Informationen. Mit dem Newsletter zur Bürgerkommune und zum Potsdamer Bürgerhaushalt erhalten Sie regelmäßige aktuelle Informationen zur Bürgerbeteiligung in der Landeshauptstadt Potsdam. Um diesen zu erhalten oder abzubestellen, senden Sie uns einfach Ihre Email-Adresse an Buergerkommune@Rathaus.Potsdam.de.

Im Folgenden finden Sie eine chronologische Auflistung der bisher versendeten Newsletter.

Bürgerhaushalt Potsdam - Rechenschaftsbericht: 1,6 Mio. Euro für Bürgervorschläge zum Haushalt 2012 der Landeshauptstadt Potsdam

Bürgermeister Burkhard Exner hat am Donnerstag den Rechenschaftsbericht für den Bürgerhaushalt 2012 vorgelegt. Insgesamt sind zur Umsetzung der Bürgervorschläge ab dem Jahr 2012 finanzielle Mittel im Wert von rund 1,6 Mio. Euro eingeplant.» mehr

Potsdam weiterdenken - Letzte Chance fürs Mitmachen

Was ist Ihnen ist wichtig? Wohin soll sich unsere Stadt entwickeln? Der erste Online-Dialog endet am Freitag, den 8. Mai 2015 um 18 Uhr. Machen Sie mit! Sie haben noch wenige Tage die Möglichkeit, uns zu sagen, wie Ihr Potsdam von Morgen aussehen soll. Im Juni startet dann die zweite Phase mit Themenforen, in denen die wichtigsten Fragen und Inhalte vertieft diskutiert werden.» mehr

Potsdam weiterdenken - Stadtdialoge am 17. und 18. April 2015

Liebe Potsdamerinnen und Potsdamer, liebe Interessierte! An verschiedenen Orten in der Stadt oder durch Flyer sind Sie vielleicht schon darauf aufmerksam geworden. Die Landeshauptstadt Potsdam möchte mit Ihnen gemeinsam ein Leitbild für die Zukunft der Stadt entwickeln. Hier geht es zur Video-Einladung der Landeshauptstadt "Potsdam weiterdenken"» mehr

Potsdam weiterdenken - Ein Leitbild für Potsdam

Was sind Ihre Ideen und Wünsche für die Zukunft? In welchem Potsdam wollen wir in zehn Jahren gemeinsam leben? Viele Potsdamerinnen und Potsdamer machten dazu bereits beim Bürgerhaushalt Vorschläge. Aus diesem Grund möchten wir hiermit auf ein aktuelles Projekt der Landeshauptstadt Potsdam hinweisen.» mehr

Bürgerhaushalt Potsdam: Vorschläge zum Doppelhaushalt 2015/2016 sind am Mittwoch Thema der Stadtverordnetenversammlung

Die Entscheidung der Stadtverordneten zum Bürgerhaushalt und den zwanzig wichtigsten Vorschlägen der Potsdamer und Potsdamerinnen steht kurz bevor. Mit einer politischen Entscheidung zum Haushaltsplan der Landeshauptstadt Potsdam wird am 4. März 2015 gerechnet. Hier können Sie die Tagesordnung der 8. Sitzung der Stadtverordnetenversammlung nachlesen. Daneben können Sie am Mittwoch ab 15 Uhr die politische Diskussion im Internet mitverfolgen.» mehr

Bürgerhaushalt 2015/16 an Politik übergeben

Am 3. Dezember 2014 wurden die 20 wichtigsten Vorschläge des Potsdamer Bürgerhaushalts für 2015 und 2016 zur politischen Beratung und Entscheidung übergeben. Vertreter der Bürgerschaft überreichten dazu ein symbolisches Exemplar an die Vorsitzende der Stadtverordnetenversammlung Birgit Müller. Eine Entscheidung der Politik wird mit dem Haushaltbeschluss 2015/16 - im ersten Quartal 2015 - erwartet.» mehr

Bürgerhaushalt verzeichnet Rekordbeteiligung

Beim Potsdamer Bürgerhaushalt 2015/16 haben sich erstmals mehr als 10.000 Einwohnerinnen und Einwohner beteiligt. Bürgermeister und Finanzbeigeordneter Burkhard Exner lobte die deutlich gestiegene Teilnehmerzahl. „Das ist eine neue Rekordbeteiligung. Mit dem Bürgerhaushalt und dem dauerhaft hohen Interesse der Einwohnerinnen und Einwohner, stellt Potsdam deutschlandweit eine klare Vorreiterrolle dar."» mehr

Bürgerhaushalt: Abstimmung endet Sonntag

Am Sonntag, den 9. November 2014, endet die Online-Abstimmung des Potsdamer Bürgerhaushalts für die Jahre 2015/16. Wenn Sie von bestimmten Vorschlägen überzeugt sind, eigene Ideen eingebracht und noch nicht abgestimmt haben, machen Sie jetzt mit und nennen Ihre Favoriten. Gern können Sie Potsdamer Verwandte, Bekannte und Freunde informieren und zur Abstimmung bewegen.» mehr

Bürgerhaushalt: Halbzeit der Votierung

Seit Ende September läuft die Votierung des Potsdamer Bürgerhaushalts. Zur Halbzeit der Abstimmung haben sich bereits mehr als 3.500 Potsdamerinnen und Potsdamer beteiligt und über 45.000 Punkte verteilt. Unter den aktuellen Favoriten befinden sich die Forderungen kein städtisches Geld für den Kauf und Abriss des „Hotel Mercure" und zum Wiederaufbau der Garnisonkirche sowie des Stadtkanals zu verwenden. Wenn Sie noch nicht mitgemacht haben, hier geht es direkt zur Votierung.» mehr

Bürgerhaushalt: Votierung hat begonnen

Wir freuen uns, Sie auf die „Liste der Vorschläge der Bürgerinnen und Bürger" mit insgesamt 40 Bürgeranregungen hinweisen zu können. Alle Einwohnerinnen und Einwohner Potsdams, die mindestens 14 Jahre alt sind, können jetzt abstimmen. Machen Sie mit. Nennen Sie Ihre Favoriten! Hier geht es direkt zur Abstimmung . Ziel unserer Befragung ist es, eine repräsentative Auswahl der 20 wichtigsten Bürgerempfehlungen zu ermitteln.» mehr

Seiten