(Information veröffentlicht am 17.6.2022)

Kulturpolitische Ziele

Arbeitsgruppe Kulturpolitische Leitlinien (Foto: Landeshauptstadt Potsdam)
Arbeitsgruppe Kulturpolitische Leitlinien (Foto: Landeshauptstadt Potsdam)
Arbeitsgruppe Kulturpolitische Leitlinien (Foto: Landeshauptstadt Potsdam)

Beteiligung der Potsdamer*innen an der Entwicklung der neuen kulturpolitischen Strategie der Stadt

Seit Anfang des Jahres 2022 läuft in Potsdam ein offener Beteiligungsprozess, der vom Fachbereich Kultur und Museum der Landeshauptstadt zusammen mit der Fachhochschule Potsdam durchgeführt wird. Ziel ist es, bis Sommer 2023 eine neue kulturpolitische Strategie zu erarbeiten, die von den Stadtverordneten beschlossen werden soll.

Im bisherigen Verlauf des Prozesses haben sich kulturelle Akteurinnen und Akteure aus Potsdam an unterschiedlichen Formaten beteiligt und ihre Ideen zu Themenbereichen wie Kulturförderung, Stadtentwicklung oder kulturelle Bildung eingebracht. Als nächstes ist für den 10. September 2022 zwischen 14 und 17 Uhr im Bürgerhaus am Schlaatz ein Runder Tisch geplant, an dem alle interessierten Einwohnerinnen und Einwohner teilnehmen und mitdiskutieren können. Sie haben die Möglichkeit, sich zum Thema Soziokulturarbeit in den unterschiedlichen Stadtteilen Potsdams auszutauschen und eigene Impulse zur Gestaltung dieses Bereiches zu geben. Die Ergebnisse dieser Runde werden in die Erarbeitung des Strategiepapiers einfließen.

Möchten Sie auch Teil dieses spannenden Prozesses sein und sich mit ihren Ideen zur Potsdamer Kulturlandschaft einbringen? Dann freuen wir uns sehr, wenn Sie am 10. September 2022 dabei sind. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Weitere Informationen zum Beteiligungsprozess finden Sie unter: www.potsdam.de/kulturpolitische-strategie.

Was? Runder Tisch zum Thema Soziokultur / Stadtteilkultur in Potsdam
Wann? Samstag, 10. September 2022, zwischen 14 und 17 Uhr

Veranstaltungsort:

Adresse: 
Bürgerhaus am Schlaatz
Schilfhof 28
14478 Potsdam
Deutschland