Aktuelles

Beteiligungsrat zur Zukunft der Bürgerbeteiligung in Potsdam

„Wir nehmen den neuen Oberbürgermeister beim Wort, denn Bürgerbeteiligung ist eine Chance für gelebte Demokratie." so Tim Ackermann und Gabriele Struck, Sprecher des Beteiligungsrats Potsdam.» mehr

Jetzt für den Potsdamer Beteiligungsrat bewerben

Noch bis zum 31. Dezember 2018 sind alle interessierten Potsdamer und Potsdamerinnen ab 16 Jahren aufgerufen, sich für den neuen Beteiligungsrat zu bewerben. Gesucht sind neun Mitglieder für die nächste zweijährige Amtsperiode, die im Februar startet.» mehr

Studie: Landeshauptstadt soll Ehrenamt stärken

Die Landeshauptstadt Potsdam soll das ehrenamtliche Engagement stärken und dafür eine kommunal angebundene Koordinierungsstelle einrichten. Das ist das Ergebnis einer Studie, die am 12. Dezember 2018 im Hauptausschuss vorgestellt wurde.» mehr

Kinder- und Jugendrechte in Potsdam stärken

Potsdams neuer Koordinatorin für Kinder- und Jugendinteressen, Stefanie Buhr, geht es vor allem um eine Verbesserung der Beteiligung junger Menschen in der Stadt. Sie hat bereits an vielen Projekten mitgewirkt und sagt „Beteiligung ist keine Einbahnstraße“.» mehr

On Demand: 45. Sitzung der Stadtverordneten

Am 5. Dezember 2018 fand die 45. öffentliche Sitzung der Stadtverordnetenversammlung der Landeshauptstadt Potsdams statt. Die Sitzung wurde im Livestream auf potsdam.de übertragen und ist nun in Abschnitte geteilt auch "On Demand" abrufbar.» mehr

Beteiligung im Hort

Wie läuft Mitbestimmung in Potsdamer Horten oder Kinderclubs? Gut und vielfältig! Das ist ein Ergebnis des ersten Vernetzungstreffens „Beteiligung im Hort“, das das Kinder- und Jugendbüro Potsdam am 5. Dezember 2018 im Haus der Jugend organisierte.» mehr

100 Brandenburger Ehrenamtler geehrt

Mehr als 840.000 Menschen in Brandenburg engagieren sich ehrenamtlich. Stellvertretend wurden Anfang Dezember 100 Ehrenamtler aus allen Teilen des Landes von Landtagspräsidentin Britta Stark und Ministerpräsident Dietmar Woidke mit einem festlichen Empfang in der Staatskanzlei geehrt.» mehr

Vorschläge machen für den Max-Dortu-Preis

2019 wird in Potsdam wieder der Max-Dortu-Preis für Zivilcourage und gelebte Demokratie verliehen. Gesucht sind Akteure und Initiativen, die sich für Minderheiten und kulturelle Toleranz einsetzen und spannende Projekte entwickelt haben.» mehr

Schülerinnen und Schüler planen neuen Hof

Der Hof der Steuben-Gesamtschule wird komplett umgestaltet. Deshalb hat das Kinder- und Jugendbüro Potsdam kreative Ideen für die Neugestaltung gesammelt. Mit dabei waren 22 Jugendliche der 7. bis 10. Klassen sowie die zuständigen Planer.» mehr

Potsdam wichtelt

Die Bürgerstiftung lädt in diesem Jahr wieder alle Potsdamerinnen und Potsdamer ein, sich an der Aktion „Potsdam wichtelt“ vom 5. zum 6. Dezember zu beteiligen. Die Aktion soll ein Zeichen sein für eine freundliche, kommunikative und offene Gesellschaft. Machen auch Sie mit!» mehr

Seiten