„Sanierung des Sportplatzes an der Templiner Straße"

Hockeysport (Foto: Potsdamer Sport Union)
Hockeysport (Foto: Potsdamer Sport Union)
Hockeysport (Foto: Potsdamer Sport Union)

Der Vorschlag, den Kunstrasenplatz der Potsdamer Sportunion in der Templiner Straße zu sanieren, wurde im Bürgerhaushalt 2018/19 eingereicht und hatte im Rahmen der Votierung viele Unterstützer. Während der politischen Beratung nutzten Vereinsvertreter die Möglichkeit, ihr Anliegen in den Fachausschüssen vorzustellen und für eine zeitnahe Umsetzung zu werben. Im März 2018 wurde Potsdams Kommunaler Immoblien Service von der Stadtverordnetenversammlung mit der Realisierung beauftragt. In der Investitionsplanung des Immobilien Service sind im Jahr 2018 100.000 Euro für vorbereitende Planungen und in den Jahren 2019 sowie 2020 insgesamt 800.000 Euro zur Umsetzung dieses Vorschlags vorgesehen.