24.11.2017

Jetzt mitmachen beim Beteiligungspool

Sehr geehrte Damen und Herren, 

am Donnerstag, 23. November 2017, ist der „Beteiligungspool" der Landeshauptstadt Potsdam gestartet. Dabei handelt es sich um einen zweijährigen Modellversuch zum stärkeren Einsatz zufallsbasierter Einladungen zur Bürgerbeteiligung.

Noch bis zum 31. Dezember 2017 können sich alle Einwohnerinnen und Einwohner, die sich direkt bei der Gestaltung der Stadt einbringen möchten, anmelden. Abgefragt werden Kontaktdaten und vorhandene Interessenfelder.

Hier können Sie sich direkt über das Online-Formular anmelden >> 

Für die zukünftige Bürgerbeteiligung sollen dann aus allen Angemeldeten einige Personen zufällig ausgelost und anschließend persönlich zu den Beteiligungsverfahren eingeladen werden. Natürlich können auch weiterhin alle anderen Potsdamerinnen und Potsdamer mitreden und teilnehmen.

„Der „Beteiligungspool" ist eine wertvolle Ergänzung bestehender Methoden der Bürgerbeteiligung in Potsdam", sagte Dieter Jetschmanegg, Fachbereichsleiter Wirtschaft, Kommunikation und Beteiligung der Landeshauptstadt Potsdam. „Mit diesem Ansatz wollen wir es vor allem jenen Potsdamerinnen und Potsdamern leichter machen, die nicht regelmäßig in die stadtpolitischen Debatten eingebunden sind. Das entspricht nicht zuletzt auch den Potsdamer Grundsätzen der Bürgerbeteiligung", so Jetschmanegg weiter. 

Informieren Sie auch Freunde, Verwandte und Bekannte und regen sie zum Mitmachen beim Beteiligungspool an. Hier finden Sie weitere Infos zum Modellprojekt.


+++ Weitere aktuelle Informationen +++

Stadt Forum: „Toleranz in Potsdam - Beiträge religiöser Gemeinschaften"
Die Landeshauptstadt lädt alle interessierten Einwohnerinnen und Einwohner zur 60. Sitzung des Potsdamer Stadt Forums am kommenden Donnerstag, 30. November 2017, ins Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte, Am Neuen Markt in 14469 Potsdam ein. Beginn ist 18 Uhr. Mehr lesen 

„Rote Infobox" zeigt Entwürfe für das Fachhochschulareal
Auf dem Alten Markt sind derzeit 37 Entwürfe zur künftigen Gestaltung zu sehen. Interessierte können ihre Favoriten in ein Modell einbauen und so plastisch erfahren, wie das Quartier künftig aussehen soll. Daneben können Kommentare abgegeben werden. Die Entwürfe gibt es auch im Internet. Mehr lesen 

Ehrenamtliche Richter und Richterinnen gesucht
Das Verwaltungsgericht Potsdam sowie das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg suchen für die nächste Amtsperiode ab Mitte August 2018 noch interessierte Bürgerinnen und Bürger. Noch bis zum 1. Dezember 2017 sind Bewerbungen möglich. Mehr lesen

Beteiligungsrat lobt Potsdams Bürgerhaushalt
Die Mitglieder des Beteiligungsrates der Landeshauptstadt Potsdam haben konkrete Hinweise zur Weiterentwicklung des Bürgerhaushalts unterbreitet. In dem Papier spricht sich der Rat unter anderem für die Fortführung und weitere Stärkung des Bürgerhaushalts aus. Mehr lesen
 

Für Fragen und Informationen zur Bürgerbeteiligung in Potsdam stehen wir gerne persönlich, telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung.  

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team der WerkStadt für Beteiligung
und das Projektteam Bürgerhaushalt  

_ _ _ 

Impressum

Landeshauptstadt Potsdam
Strategische Steuerung
Projektteam Bürgerhaushalt
Friedrich-Ebert-Str. 79/81
14469 Potsdam

Telefon: +49 331 289-1120
Telefax: +49 331 289-841120
E-Mail: Buergerhauhalt@Rathaus.Potsdam.de

Aktuelle Informationen zum Bürgerhaushalt:
Potsdam.de/Buergerhaushalt

Aktuelle Informationen zur Bürgerbeteiligung:
Buergerbeteiligung.Potsdam.de
_ _ _ 

Newsletter Abbestellen
Wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten wollen, senden Sie eine E-Mail mit dem Stichwort "Abmeldung Newsletter" an buergerkommune@rathaus.potsdam.de.