„Förderung der ‚Scholle 34‘ "

Nachbarschaftsgarten in der Scholle 34 (Foto: Stadtteilnetzwerk Potsdam West)
Nachbarschaftsgarten in der Scholle 34 (Foto: Stadtteilnetzwerk Potsdam West)
Nachbarschaftsgarten in der Scholle 34 (Foto: Stadtteilnetzwerk Potsdam West)

Der Vorschlag wurde im Bürgerhaushalt 2015/16 eingereicht. Die ehemalige Großgaststätte in der Geschwister-Scholl-Straße 34 in Potsdam West sollte nach vielen Jahren des Leerstands wiederbelebt werden. Die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten als Eigentümerin des Grundstücks unterstützte die Idee, im geplanten Nachbarschaftshaus Räume für Begegnung, Bildung, Kultur und Erholung einzurichten. Im Jahr 2016 wurde der Ort zunächst zum Nachbarschaftsgarten. Hier wurden Obstbäume gepflanzt und Gemüse angebaut. Es gab Musik, nächtliches Theater und Kinoabende. Von 2015 bis 2017 wurde die weitere Konzeptentwicklung mit rund 100.000 Euro von der Landeshauptstadt Potsdam gefördert.