3. März 2015

Bürgerhaushalt Potsdam: Vorschläge zum Doppelhaushalt 2015/2016 sind am Mittwoch Thema der Stadtverordnetenversammlung

Die Entscheidung der Stadtverordneten zum Bürgerhaushalt und den zwanzig wichtigsten Vorschlägen der Potsdamer und Potsdamerinnen steht kurz bevor.

Nachdem im Dezember die „TOP 20 - Liste der Bürgerinnen und Bürger" an die Politik übergeben wurde, fanden Beratungen der Fraktionen, Fachausschüsse und Orts-Beiräte statt. Hierbei wurden Empfehlungen zur Berücksichtigung der wichtigsten Bürgervorschläge für die Jahre 2015 und 2016 unterbreitet.

Mit einer politischen Entscheidung zum Haushaltsplan der Landeshauptstadt Potsdam wird am 4. März 2015 gerechnet. Hier können Sie die Tagesordnung der 8. Sitzung der Stadtverordnetenversammlung der Landeshauptstadt Potsdam nachlesen.

Daneben können Sie am Mittwoch ab 15 Uhr die politische Diskussion im Internet mitverfolgen. Unter folgendem Link gelangen Sie direkt zum

>> LIVE-Stream der Stadtverordnetenversammlung.

Das Bürgerhaushaltsteam bedankt sich bei allen Teilnehmenden für Ihr Interesse und Engagement, das ausschlaggebend für das Gelingen des Bürgerhaushalts war. Um den Potsdamer Bürgerhaushalt auch künftig erfolgreich zu gestalten, bittet die Projektleitung nun alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, sich bei der Auswertung des diesjährigen Beteiligungsverfahrens einzubringen. Das Projektteam verweist dabei auf das Angebot „Barometer Bürgerhaushalt" der Bundeszentrale Politische Bildung.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Projektteam Bürgerhaushalt


Weitere Informationen zur Bürgerbeteiligung in Potsdam:

> 1. Jahresbericht zum Modellprojekt "Strukturierte Bürgerbeteiligung"
> Schulklasse des Leibniz Gymnasiums besucht Potsdamer Rathaus
> Dokumentation zur Kinder- und Jugendbeteiligung "Sozialarbeit an Schulen"
> Bürgerbeteiligung braucht Information - Die TopThemen Potsdams 2015
> Social Media Angebote der Landeshauptstadt Potsdam