Bürgerhaushalt 2023/24

Überblick Priorisierung

Hier können Sie das Ergebnis der ersten Abstimmungsphase (Priorisierung) nachlesen. Die Vorauswahl fand parallel zur Ideensammlung, vom 2. bis 29. Mai, statt. Bis zum 31. Mai 2022 erfolgte die Auszählung.

Teilnahmeberechtigt waren alle Einwohnerinnen und Einwohner ab 14 Jahren, mit Haupt- oder Nebenwohnsitz in Potsdam. Pro Person durften bei der Priorisierung maximal fünf Punkte vergeben werden.

Das Ergebnis dieser Vorauswahl diente der Arbeit des Redaktionsteams, in dem Vertreter aus Bürgerschaft, Politik und Verwaltung tätig sind. Die Vorschläge wurden nach der Gesamtpunktzahl sortiert und auf ihre Zulässigkeit beim Potsdamer Bürgerhaushalt geprüft. Dabei wurdemn auch ähnlich lautende Vorschläge zusammengefasst.
_ _

Stand vom Mittwoch, 28. Februar 2024 - 6:27 Uhr.


Gefundene Vorschläge sortieren nach:
Nummer
Vorschlag
Zufall
Nr.VorschlagPostwegOnlineGesamtabsteigend sortieren
39Brandenburger Straße: Gehweg sanieren und Begrünung000
60Erhöhung Parkgebühren und Anwohnerparkausweise000
106Querung Volkspark am Abend/nachts000
77Beteiligung der Stadt an den Kosten der Parks der Schlösserstiftung000
84Markt/Imbiss Johan-Bouman-Platz000
30Reinigung Straße und Bürgersteig durch Hauseigentümer000
32Zebra Streifen Haltestelle Magnus-Zeller-Platz000
33Kleinsportanlagen im Stadtgebiet integrieren000
34Höhere Bußgelder für Umweltverschmutzung etc..000
35Hebbelstraße: Gehweg sicherer / Straße fahrradfreundlicher000
36Unterbringung Ukrainer000
37Jugendclubs oder -Aufenthaltsbereiche schaffen000
38Steuerprüfungen in der Gastronomie Innenstadt000
28Fussgängerüberweg Französische Straße 000
40Verwaltung digitalisieren000
56Historische Sanierungen/Kulturbauten stoppen000
81Öffentliche Grillplätze/ Mülleimer000
53Verbesserungen für den Schillerkiez000
55Attraktive Spielmöglichkeiten 000
58Milieuschutz Schlaatzstraße000
86Abfallentsorgung und Sperrmüll kostenpflichtig000
96Parksünden auf Grünflächen ahnden000
89Höhere Grundsteuer für unbebaute städtische Grundstücke000
538Verkehrslösung für die Stadt muss her (Brücken & Tunnel zur Entlastung der Innenstadt)000
49Solarpanel auf Dächern von Privathäusern000
51Aufwertung der geschützten Streuobstwiese im Remisenpark (Volkspark)000
90Verbesserung Fahrradverkehr in historischer Innenstadt000
73Fahrradsicherheit/Sauberkeit Medienstadt Babelsberg000
3Mehr Sitzgelegenheiten an der "Potsdamer Tafel"000
4Fahrradweg Marquardt000
57Gestaltung des Stadtbildes: Kein Stadtkanal000
99Linie 96 zum Campus Jungfernsee 000
7Längere Fahrzeiten der Fähre Herrmannswerder-Auf dem Kiewitt000
8Verbesserungen für Satzkorn: Einkauf / Busanbindung000
97Polizeikontrollen an den den bekannten Hotspots erhöhen000
10Umbenennung der Puschkin- in Kotliarevskyallee000
100Sicherheit für Radfahrer in Babelsberg000
52Sanierung Burgstraße000
13Verkehrssünder zur Kasse bitten000
80Fahrverbot für Fahrzeuge mit übertriebener Lautstärke 000
133Spielstraßen möbilieren000
74Beim Klimaschutz sparen000
65Dialog mit der Schlösserstiftung zur Erhaltung der Nutzbarkeit der Parkanlagen durch die Bürger000
98Mülltrennung lernen000
68Müll/Sauberkeit rund um den Hauptbahnhof000
70Baldige Sanierung der Kastanienallee 000
79Mehr Wohnraum in kommunaler Hand000
23Öffentliche Tischtennisplatten für Babelsberg 000
22Schließung Potsdam Museum (Forum für Kunst und Geschichte)000
61Verringerung Durchgangsverkehr durch Einführung der Brückenmaut000

Seiten