Ausgaben der Stadt

Wofür wird das Geld verwendet?

„Kommunale Selbstverwaltung“ – das ist das große Schlagwort. Bereits das Grundgesetz gesteht den Gemeinden im Artikel 28 Absatz 2 das Recht zu, „alle Angelegenheiten der örtlichen Gemeinschaft im Rahmen der Gesetze in eigener Verantwortung zu regeln“.

Den Gemeinden – und somit der Landeshautstadt Potsdam – wird so viel Verantwortung übertragen. Zugleich wird der kommunale Handlungsspielraum entscheidend eingeschränkt: Im „Rahmen der Gesetze“ hat mittlerweile zur Konsequenz, dass 89% der Aufwendungen bereits durch Pflichtaufgaben gebunden sind. Die restlichen elf Prozent stehen für freiwillige Leistungen, wie z.B. Teile der Kultur-, Sport- und Jugendarbeit, zur Verfügung.
 

Die Aufwendungen der Landeshauptstadt Potsdam sind wie folgt verteilt (2022):

Aufgaben- / Produktbereiche Aufwendung (in Euro)

Kinder-, Jugend- und Familienhilfe: 223.237.000 Euro

Soziale Sicherung und Hilfen: 169.175.200 Euro
(u.a. Grundsicherung für den Lebensunterhalt, Grundsicherung für Arbeitsuchende, Asylbewerber, Wohnen, Stiftung Altenhilfe)

Ver- und Entsorgung: 93.376.200 Euro
(u.a. Wasserversorgung, Abwasserbeseitigung, Abfallentsorgung)

Organisation und Verwaltung: 87.954.800 Euro
(u.a. Verwaltungsmanagement und -führung, Chancengleichheit und Vielfalt, Stadtverordnetenversammlung, Rechnungsprüfung, Kommunikation und Partizipation, Recht, IT)

Schulen: 50.318.800 Euro

Ordnung und Sicherheit: 48.011.400 Euro
(u.a. Bürgerservice, Ordnungsamt, Rettungsdienst, Feuerwehr und Katastrophenschutz, Statistik und Wahlen)

Verkehrsflächen und -anlagen: 43.251.300 Euro
(u.a. Unterhalt von Gemeinde-, Landes- und Bundesstraßen, Straßenreinigung und Winterdienst)

Kultur und Wissenschaft: 39.537.900 Euro
(u.a. Potsdam-Museum, Naturkundemuseum, Hans-Otto-Theater, Niko-laisaal und Musikfestspiele Potsdam, Kammerakademie, Musikschule, Bibliothek, Volkshochschule, Kulturförderung, Begegnungshäuser)

Räumliche Planung und Entwicklung: 22.673.500 Euro
(u.a. Denkmalschutz, Kataster und Vermesseung, Bauleitplanung, Unterhaltung von Denkmalen und Objekten, Stadt- und Verkehrsentwicklung)

Gesundheitsdienste: 19.978.600 Euro

Sportförderung: 17.038.300 Euro

Öffentlicher Personennahverkehr: 16.600.400 Euro

Natur-, Landschaftspflege, Klimaschutz: 17.449.000 Euro

Allgemeine Finanzwirtschaft: 14.489.400 Euro

Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing, Tourismus: 7.609.100 Euro

Friedhofs- und Bestattungswesen: 3.305.000 Euro

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

Summe aller geplanten Aufwendungen 2022: 874.005.900 Euro
= = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = =